Wasseraufbereitung

Die Wasseraufbereitung kann durch verschiedenste Verfahren erfolgen.
Entweder klassisch mit Chlor in Tablettenform oder automatisiert mit einer Dosieranlage.
Bei einer Salzanlage hat man das Chlor in einer einfach regulierbaren Dosis zur Verfügung und zusätzlich den Vorteil, dass sich Salzwasser positiv auf den Körper auswirkt!

Alternativ zum Chlor gibt es die Möglichkeit das Wasser mit Sauerstoff oder mit UV und Ozon Verfahren aufzubereiten

pH-Wert

Der ph-Wert ist der wichtigste Parameter für das gesamte Schwimmbad. Jede Desinfektion reagiert abhängig von diesem Wert. Der ph-Wert hat aber nicht nur Einfluß auf die Wasseraufbereitung, sondern auch auf vieles andere, wie z.B. die Lebensdauer der Einbauteile, Folie und vieles mehr. Der optimale ph-Wert liegt zwischen 7,0 und 7,4.

Chlor oder Multitab

Die häufigste Methode zur Desinfektion ist die Wasseraufbereitung mit Chlor. Hier unterscheidet man zwischen der händischen Zugabe (entweder mittels Flüssigkeit, Granulat oder Tabletten) und der automatischen Dosierung ausschließlich mit Flüssigkeiten. Multitabs haben neben Chlor auch noch andere Komponenten wie Algizid oder Folckungsmittel. Zu achten ist bei diesen Produkten allerdings auf die enormen Qualitätsunterschiede.

Salzelektrolyse

Salzelektrolyse ist nicht nur umweltfreundlich sondern auch angenehm für die Haut. Salz ist, chemisch gesehen, Natriumchlorid, welches durch die Salzwasser-Elektrolyse in seine Be­stand­­teile Natrium und Chlor aufgespaltet wird. Das auf diese Weise freigesetzte Chlorgas ergibt unter teilweiser Dis­so­zi­ation mit dem Schwimmbad-Wasser eine physikalische Lösung (ähnlich wie die Gas­bläs­chen in einer Flasche Mineral­wasser) und wirkt fortan als starkes Oxidationsmittel.

Ozon

Ozon Behandlung ist eine einfache Idee die schon lange bekannt ist. Es werden dadurch Algen, Bakterien, Körperöle oder andere Verunreinigungen oxidiert oder verbrannt. Ein anderer positiver Aspekt des Ozons ist, dass es eine saubere Chemikalie ist. Das einzige Abfallprodukt ist Sauerstoff welches in die Luft abgelassen wird. Die Ozonerzeugung ist ein fortwährender Prozess wobei entweder elektrische Entladungen mit trockener Luft oder die Bestrahlung trockener Luft mit ultraviolettem Licht benutzt werden um Sauerstoff in Ozon umzuwandeln. Ozon ist ein effektives Desinfektionsmittel weil es hoch reaktiv ist. Dennoch zersetzt es sich schnell. Das bedeutet, dass Sie zu Ozon eine zusätzliche Desinfektionsmethode benutzen müssen um die Ozondesinfektion zu unterstützen.